Sonderzeichen

A - Außenliegendes Spindelgewinde

Dieses Oberteil wird bei Betriebstemperaturen ab 300°C benötigt (ab 250°C empfohlen).

Anmerkung: Die Temperatur in der Meßleitung ist meist
deutlich niedriger als in der Rohrleitung.
Anmerkung: Die Temperatur in der Meßleitung ist meist deutlich niedriger als in der Rohrleitung.

Teil Nr. Bezeichnung Werkstoffe
1 Ventilkörper 1.0460 1.4571 1.7335 1.5415 1.7380
3 Spindel 1.4104 1.4571
3.1 Kegel, eingerollt 1.4034 1.4571
4 Kopfstückgehäuse 1.0501 1.4571 1.7335 1.7380
5 Scheibe Novapress
6 Packung Graphit
7 Stopfbuchse 1.0401 1.4571
8 Mutter 1.0501 1.4305
9 Handrad Stahlblech
10 Mutter Stahl verzinkt A2 Stahl verzinkt
14 Gewindebuchse 1.4305
15 Sicherungsstift Stahl

A - Außenliegendes Spindelgewinde Typ A2

Im Gegensatz zum vorigen außenliegenden Spindelgewinde kann hier die Packung nur bei geöffneter Spindel (offenes Ventil) nachgezogen werden.

Teil Nr. Bezeichnung Werkstoffe
1 Ventilkörper 1.0460 1.4571 1.7335 1.5415 1.7380
3 Spindel 1.4104 1.4571
3.1 Kegel, eingerollt 1.4034 1.4571
4 Kopfstückgehäuse 1.0501 1.4571 1.7335 1.7380
5 Scheibe Novapress
6 Packung Graphit
7 Stopfbuchse 1.0401 1.4571
8 Mutter 1.0501 1.4305
9 Handrad Stahlblech
10 Mutter Stahl verzinkt A2 Stahl verzinkt

F - Faltenbalgoberteil TA-Luft konform mit Sicherheitsstopfbuchse

Mit Faltenbalgabdichtungen werden Dichtigkeiten (nach außen) größer 1x 10-8mbar 1/s erreicht. Die Dichtigkeiten können im Helium-Lecktest nachgewiesen werden.


Teil Nr. Bezeichnung Werkstoffe
4a Stopfbuchse 1.4571
4b Spindelverschraubung 1.4571
4c Scheibe 1.4571
4d Packung PTFE od. Graphit
4e Scheibe 4571 / PTFE
4f Hohlspindel 1.4571
4g Scheibe 1.4571 / PTFE
4h Oberteil 2 1.4571
4j Spindel mit eingerolltem Kegel 1.4571
4k Faltenbalg 1.4571
4l Oberteil 1 1.4571
9 Handrad Preßstoff
10 Mutter 1.4301
13 Dichtung 1.4571

Anti Tamper (T)
Diese Spindel kann nur mit einem speziellen Steckschlüssel betätigt werden.

Anti Tamper lockable (TL) Zusätzlich ist dieses Oberteil abschließbar (Schloß gehört nicht zum Lieferumfang).

E - Entlüftungsschraube

Entlüftungsschrauben gibt es hauptsächlich in Manometerventilen.
Sie entspannen die Ausgangsseite.
Entlüftungsschrauben gibt es hauptsächlich in Manometerventilen.Sie entspannen die Ausgangsseite.

G - Griff Knebelform

Knebelgriffe sind aus C-Stahl oder Edelstahl (13% Chrom).


für Ventil / Ventilblock Typ L B H D
A3, alle Ventilbl 75 20 9 7
A7, A11, E5, S15 100 25 10 8

R - Regulierkegel

Ventile mit Regulierkegel bieten die Möglichkeit Durchflüsse besser zu regeln. Es gibt verschiedene Formen (parabolische Form, Stufen-Kegel, Spitzkegel (Standard)).

K - Kontermutter für Schalttafeleinbau



Die Ventile können mit einem verlängerten Gewinde am Kopfstück geliefert werden, so daß mit einer Kontermutter ein Schalttafeleinbau möglich ist.

L - Befestigung

Befestigungslaschen sind aus C-Stahl oder aus rostfreiem Stahl.


für Ventil L B H D
A3, A7 60 20 5 9
A11 90 30 5 9

Lr - Lasche Halbrund

Diese Lasche wird an ein Ventil oder Ventilblock angeschweißt. Damit ist die Montage an der Schalttafel oder am Rohr mittels Bügel (siehe Zubehör für Ventilblöcke) möglich.

Lk - Lasche, klein

Diese Lasche wird für BAR-Stock Ventile (Typ B1-B3) benutzt. Die Lasche wird über das Ventil gestülpt oder darunter angeschweißt und kann dann an einem Blech oder an einem Meßgerätehalter nach DIN 16281 (siehe Zubehör für Manometerventile) angeschraubt werden.

 

Lg - Lasche, groß

Diese Lasche wird an ein Ventil oder Ventilblock angeschweißt. Damit ist die Montage an der Schalttafel oder am 2“ Rohr mittels Bügel (siehe Zubehör für Ventilblöcke) möglich.